AktionenBlog

Tapfere Knirpse – Marie

Vor Kurzem hatte ich wieder einen Einsatz für die tapferen Knirpse.

Der Einsatz für Marie (und ihre überaus liebenswerten Eltern) war erstmal holprig in der Planung. Aus Anfang Mai wurde durch einen langen Klinikaufenthalt Juni und letztendlich haben wir einen Termin Mitte September gefunden. Doch auch aus dem Tag wurde nichts, weil Petrus reichlich feuchten Segen von oben gab. Wir wollten aber in den Garten und ein paar Tage darauf klappte alles. Das Wetter hielt, Marie freute sich offensichtlich und ich wurde von der Familie herzlich empfangen. Ohne lange Umschweife verbrachten wir die erste Zeit auf der Decke im Garten und genossen die Stimmung und das Licht.

Marie begeisterte mich sofort durch ihre enorme Ausstrahlung, ihren Lebenswillen und ihrem Gleichmut, den Kindern ihres Schicksals oft eigen ist. Solch strahlende blaue Augen, voller Leben und Liebe. Ihre Eltern spiegeln das wider, beide mit unendlicher Geduld und Liebe ihrer kleinen Tochter gegenüber. Marie leidet an einem Hydrozephalus und weiteren Komplikationen. Ein Herzfehler wurde operiert und der weitere Verlauf wird sich schlichtweg zeigen.
Ich kann der Familie nur viel Kraft wünschen und freue mich auf weitere Begegnungen.

Lest und sehr dort, was wir gemacht haben!
Marie-Blog-TK

Share Button